Am vergangenen Spieltag der Hobbyliga wollten sich unsere Reinsdorfer MTV´er den Kreismeistertitel bereits zwei Spiele vor Ende vorzeitig sichern.

Dazu mussten in den Begegnungen mit der MTV Jugend und dem WSV Wittenberg jeweils Siege her.

Im Spiel gegen die MTV Jungstars konnten die Reinsdorfer aber nur im ersten Satz mithalten, hier führte man über weiter Strecken, verlor dann aber am Ende knapp. Im zweiten Satz hatte der MTV Reinsdorf keine Chance mehr, große Probleme in der Annahme führten immer wieder zu einfachen Punkten für die Jugend Mannschaft. Auch konnten sich die Reinsdorfer über die gesamte Spieldauer kaum über die Mitte durchsetzen. Hinzu kam, dass der MTV Nachwuchs hochmotiviert und von Jungtrainer Nico Kolbe top eingestellt ins Rennen ging.So stand am Ende ein völlig verdienter 2:0 Sieg für die MTV Jugend.

Im zweiten Spiel standen die MTV Jungstars dem WSV Wittenberg gegenüber. Nach anfänglichen Problemen gewann unsere Jugend den ersten Satz. Aber der zweite Satz begann wieder durchwachsen, insgesamt trat unser Nachwuchs in diesem Spiel nicht ganz so druckvoll auf wie gegen die Reinsdorfer. Auch ein Mitte des zweiten Satzes durchgeführter Wechsel auf der Zuspielposition führte nicht zu der erhofften Stabilisierung. Aber der WSV konnte daraus keinen Profit ziehen, zu fahrlässig gingen die Wohnsportler mit Ihren Chancen um. Auch der zweite Satz wurde von unserer MTV Jugend gewonnen.

Im dritten Spiel des Tages traffen die Reinsdorfer MTV´er dann auf den WSV Wittenberg. Nach ihren Niederlagen gegen die MTV Jugend waren beide Mannschaften unter Druck, entsprechend nervös wurde der Anfang der Partie gestaltet. Mitte des ersten Satzes waren es aber die Reinsdorfer, die Ihr gewohnt souveränes Spiel dem Gegner aufzwingen konnten und damit den Satz für sich entschieden. Im zweiten Durchgang merkte man den WSV´er an, dass Sie Ihre letzten Chancen auf den Titelgewinn schwinden sahen. Nach einem kurzen Aufbäumen gaben sich sich letztendlich 2:0 dem MTV Reinsdorf geschlagen.

Nach diesem Spieltag bleibt festzuhalten, auch im 5. Jahr in Folge kommt der Kreismeister wieder vom MTV !

Die MTV Jugend, mit  6 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer MTV Reinsdorf, hat weiterhin die theoretische Chance auf die Titelverteidigung.

Für die Reinsdorfer reicht jetzt jedoch bereits ein einziger Satzgewinn in einem der beiden abschließenden Spielen um den Kreismeister-Pokal im Rahmen der Volley-Night am 04.05. in Empfang zu nehmen.