Am kommenden Samstag, den 23.03.2019, findet der letzte Spieltag der diesjährigen Landesoberliga statt.

Ausgetragen wird dieser zentral mit allen Mannschaften in der Sporthalle Weißenfels-West.

Dabei könnten die Vorzeichen für die beiden MTV Mannschaften nicht umgekehrter sein.

Team I muss gegen den Tabellenfünften, dem Burger VC 99 antreten. 3 Punkte sind hier von Trainer Ulf Jonas fest eingeplant. Theoretisch wäre damit, bei gleichzeitiger Niederlage von Fortuna Ballenstedt gegen LV Einheit Magedeburg, noch der Vize-Titel der LOL möglich.

Für Team II geht es gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten, den Altmark Volleys aus Gardelegen/Stendal. Nur bei einem eigenen 3:0 oder 3:1 Sieg und gleichzeitiger hoher Niederlage der Rot-Weißen Weißenfelser gegen USC Magedeburg II kann man den sportlichen Abstieg noch verhindern. Aber in erster Linie möchte sich die Mannschaft um Kapitän Michael Kralle mit Anstand und Würde aus ihrer ersten Oberliga Saison verabschieden.

Wir drücken beiden MTV Vertretungen die Daumen!