Der Virus hat zugeschlagen und dem MTV Wittenberg das Feiern verdorben. Allein in der Abteilung Volleyball sind dem Verein, bedingt durch die vorzeitige Beendigung der Saison, 5 potenzielle Meisterschaftstitel verloren gegangen. Das Team der 1. Herrenmannschaft stand so gut wie sicher als Landesmeister fest, die 2. Herrenmannschaft führte mit 3 Punkten Vorsprung die Tabelle der Landesliga bei noch 2 ausstehenden Spielen an. Die Jungs der U14 führten ihre Tabelle an, wären also Landesmeister geworden. Auch das Team des MTV Reinsdorf stand bereits als Meister der Wittenberger Hobbyliga fest. Zu guter Letzt hätte die 1. Herrenmannschaft am 19.04.2020 da Double perfekt machen können, indem sie das Finale des Landespokals gegen Burg gewonnen hätten. Wir hoffen, dass sich die Lage schnell wieder normalisiert und wir uns bald wieder in den Sporthallen sehen.