Ein weiterer Spieltag mit einer 2:3 Niederlage macht uns deutlich- wir müssen endlich den vierten Satz gewinnen und uns unsere drei Punkte holen.

Der zweite Spieltag, an dem wir den ersten Satz schon fast dem Gegner – am Samstag, den 02.11.2019, war es PSV Halle, geschenkt haben.

Der zweite Spieltag, an dem wir uns den zweiten und dritten Satz erkämpft haben und den vierten knapp abgegeben.

Wir lassen den Gegner am Anfang viel zu schnell wegziehen und rennen den Punkten den ganzen Satz hinterher.

Zudem haben wir festgestellt, dass der fünfte Satz uns partout nicht liegt, sodass wir zwar mit dem Gefühl rausgehen alles erreichen zu können, uns aber in Zukunft vor allem auf die Satzanfänge konzentrieren müssen, die uns letztlich schon zwei Spiele gekostet haben.

Unnötig, da wir zeigen, dass wir nicht durch Glück in der Oberliga gelandet sind.

Trotzdem lassen wir den Kopf nicht hängen, lernen und arbeiten an unseren anfänglichen Problemen und gehen mit frischem Kampfgeist in das nächste Spiel gegen Zeitz am 23.11.2019.

Bang Bang – Feuer frei!!!